Richtig springen mit RC-Cars - Technik Tipp

Ein RC Car beim Springen so präzise zu steuern, das es sauber wieder landet – Geht das ?

Die Antwort auf diese Frage ist - Na klar! Für geübte Modell Fahrer ist es das alltäglichste was es gibt. Für Einsteiger in dieses wunderschöne Hobby klingt das allerdings erstmal unmöglich.

Das kontrollierte „Fliegen" macht richtig viel Laune und ist mit ein wenig Übung sehr gut zu erlernen und geht schnell in Standardkönnen eines jeden Off-Road Fahrers über.
Aber wie soll das gehen, wenn das Fahrzeug in der Luft ist? Die Räder haben doch keinen Kontakt zum Boden?
Eigentlich ist das Prinzip ganz einfach. Die Flugphase wird lediglich mit Gas und Bremse kontrolliert / gesteuert. Wenn sich beispielsweise die Nase unseres Fahrzeuges nach dem Sprung nach vorne neigt, reicht ein kurzer Gasstoß, um die Nase wieder aufzurichten. Beim Abkippen nach hinten wird nur kurz die Bremse gedrückt und das Fahrzeug nimmt die Nase wieder runter.
Wer dieses Manöver beherrscht vermeidet unnötige Bruchlandungen und spart somit auch eine Menge Ersatzteile und dadurch auch Geld.
Natürlich muss das Ganze ein bisschen geübt werden. Auch hier hängt viel damit zusammen wieviel Gas / Bremse gegeben wird. Zuviel Gas bedeutet, dass das Fahrzeug zuviel nach hinten kippt. Bei der Bremse ist es selbstverständlich andersherum.
Das Springen mit einem RC-Car macht unendlich viel Spaß - probiert es einfach mal aus!

Zu unseren RC Cars

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.